Geschäftsoptimierung

News der Geschäftswelt

Garantiezins der Lebensversicherung sinkt!

Garantiezins der Lebensversicherung macht einen Abschluss uninteressant!

Lohnt sich eine Lebensversicherung noch?

Garantiezins

Garantiezins der Lebensversicherung

Garantiezins der Lebensvesicherung – bislang war es immer eine recht einfache und gute Art der Altersvorsorge. Wenn man sie kündigte, bekam man einen guten Garantiezins. Doch damit soll es nun vorbei sein. Die Bundesregierung möchte die Leistungen stabiler und fairer machen, indem sie den Garantiezins am 01. Januar 2015 von 1,75 % auf 1,25% senkt, außerdem sollen Kunden, die ihre Lebensversicherung kündigen, wesentlich weniger bzw. gar keine Bewertungsreserven mehr bekommen.

Aber auch die Unternehmen werden sich nicht sehr freuen, denn diese sind angehalten, die Provisionen nicht mehr so stark an den Versicherten weiterzureichen. Auch wenn die Versicherer die Garantieleistungen gegenüber dem Versicherten nicht mehr einhalten können, dürfen sich die Aktionäre keine Dividende mehr ausschütten.
Natürlich könnte man auf die Idee kommen, dass uns die Bundesregierung mal wieder mit ihren “seltsamen” Gesetzen schikanieren möchte. Doch dem ist nicht so. Sie will die Versicherer stabilisieren. Es ist für die Unternehmen auch recht schwierig geworden, wirtschaftlich stabil zu bleiben. Damals war es noch möglich einen Garantiezins von 4% zu versprechen, aber aktuell befinden wir uns in einer Niedrigzinsphase. Damit die alten Garantieversprechen gehalten werden können, wurden bereits schon die Zinsversprechen für Neuverträge immer niedriger gehalten. Es soll einfach sichergestellt werden, dass auch zukünftige Generationen abgesichert sind.

Was kann man jetzt machen bei Absinkung des Garantiezins der Lebensversicherung?

Natürlich ist das alles wieder einmal nicht sehr schön, aber man sollte nun auch nichts überstürzen. Alte Verträge und Garantiezinsen sollen davon wohl unberührt bleiben. Auf gar keinen Fall sollte man jetzt vorschnell kündigen. Man läuft Gefahr, dass man gar keine Reserven mehr ausgeschüttet bekommt. Außerdem muss man bei vorzeitiger Kündigung eine Strafzahlung leisten, und das lohnt sich nun wirklich nicht.
Wenn die Lebensversicherung eh bald ausläuft, dann sollte man sich beim Versicherer ganz genau erkundigen, ob sich eine Verlängerung lohnt, oder ob es besser ist, sie auslaufen zu lassen, um noch genug Bewertungsreserven zu erhalten.
Schwierig ist die Entscheidung auf jeden Fall. Wenn man gerade mit dem Gedanken gespielt hat, eine Lebensversicherung abzuschließen und nun das neue Gesetzt rauskommt….

Die Entscheidung, wie man nun für sein Alter am besten vorsorgt, muss jeder für sich alleine treffen. Die Absenkung des Garantiezins der Lebensversicherung kommt nun. Da hilft es nur, sich so gut es geht zu informieren. Mit Sicherheit kann man nur sagen, dass es die hohen Zinserträge, die es vor 20 Jahren noch gab, in Zukunft nicht mehr geben wird.

Geschäftsoptimierung © 2015 Frontier Theme